BEST©Team – Die Teamentwicklung für deine nächste Teamsitzung

In guten wie in schlechten Zeiten:  BEST©Team – Die Teamentwicklung im Taschenformat

Ein perfekter Team-Start ins neue Jahr für dein Team!
(20% Rabatt bei Buchung bis Ende Januar 2020 – Angebot am Ende des Artikels)


Terminland.de - Termin jetzt online buchen


„Oh nein, nicht schon wieder ein Teamentwicklungsausflug! Nicht schon wieder Teamspiele. Jedes Jahr das Gleiche. Irgendwie lustig, aber was hat das mit unserer Arbeit zu tun?“ Was plakativ klingt, ist oft Standard. Teamentwicklungen werden vielfach als erlebnisorientierte Events ausserhalb der Arbeit inszeniert. Und dann wundern sich die Verantwortlichen, dass es bei der Arbeit oft gleich weiterläuft. Das muss nicht sein: In einem Bruchteil der Zeit, zum Beispiel innerhalb einer Teamsitzung, kann eine viel unmittelbarere Wirkung erzielt werden. Anstatt viele Ressourcen aufzuwenden, lohnt sich eine Teamentwicklung im Taschenformat. 

Teamentwicklung: Als Ausnahme oder im Alltag?
Von River Rafting zu Schneeschuhabenteuern, vom Hochseilpark zu kniffligen Team-Aufgaben, von aufwändig inszenierten Parcours zu naturbelassenen Outdoor-Abenteuern – Teamentwicklungsveranstaltungen erfreuen sich grosser Beliebtheit, nicht nur bei neuen oder sich verändernden Teams, sondern auch als regelmässige Stärkung bestehender Teams. Dabei fällt auf, dass diese meist als Events ausserhalb der Arbeit inszeniert werden, teilweise mit einer theoretischen Einbettung, oft auch nur erlebnisorientiert.

Was gut klingt – ein gemeinsames Erlebnis, das uns als Team zusammenschweisst – ist zwar gut gemeint, jedoch meist weit weniger wirksam als gedacht. Das Erlebnis hat mit dem Alltag der Mitarbeitenden einerseits kaum was zu tun und andererseits liegt dieser Idee von Teamentwicklung eine altmodische Annahme über Veränderungen zugrunde:

  1. Fern ab vom Alltag der Mitarbeitenden: Obwohl viele Mitarbeitende die Abwechslung und das Abenteuer durchaus schätzen und die Erinnerungen an diese speziellen Momente noch lange andauern, ist die Übertragung auf den Alltag meist schwierig. Die Alltagsaufgabe mit ihren Anforderungen, ihrer ganz spezifischen Art der Zusammenarbeit und ihren komplexen Wechselwirkungen unterscheidet sich massgeblich von der inszenierten Aufgabe an diesem Ausnahmetag. Auch die theoretische Einbettung, die oft vorgenommen wird, ist meist fern ab vom Erleben der Mitarbeitenden.
  2. Eine altmodische Annahme über Veränderungen: Obwohl sich je länger je mehr die Idee durchsetzt, dass Veränderungen ständig stattfinden, dominieren noch heute Konzepte, die Stabilität als Normzustand und Veränderung als Ausnahme annehmen. Dieser traditionellen Idee von Teamentwicklung liegt die Annahme zugrunde, dass es für eine Entwicklung resp. eine Veränderung eine spezielle Massnahme ausserhalb des Normalen braucht. Modernere Ansätze gehen jedoch eher davon aus, dass Veränderungen ständig stattfinden und dass es vielmehr darum geht, nützliche Veränderungen sichtbar und nutzbar zu machen.

Teamentwicklung im Alltag oder wofür du deine Teamsitzungen noch nutzen kannst
Entwicklungen finden bei moderneren Sichtweisen im echten Teamalltag statt. Dort wo tagtäglich die Post abgeht, entwickeln und verändern sich Teams. Manchmal gehen diese Veränderungen in die gewünschte und manchmal in eine andere Richtung. Wo vor 30 Jahren Konzepte, die sich an Stabilität orientieren noch Sinn gemacht haben, können wir heute in unserer schnelllebigen Zeit 100%-ig sicher sein, dass Veränderung tagtäglich geschieht. Und diese findet unmittelbar im Arbeitsalltag der Mitarbeitenden statt.

Während traditionelle Teamentwicklungen zudem davon ausgehen, dass das gemeinsame Erlebnis Team-fördernd ist, gehen modernere Ansätze davon aus, dass es eher darum geht, eine positive Teamdynamik direkt im Alltag der Teammitglieder in Gang zu setzen. Diese Alltagsdynamik wirkt nachhaltiger und wird von den Mitarbeitenden auch als sinnvoller wahrgenommen. Deshalb sollten Teamentwicklungen nicht nur in den Alltag eingebettet sein, sondern diesen auch ganz konkret in den Fokus nehmen und zum Hauptthema machen. Und dies auch in guten Zeiten, da es viel einfacher ist, die funktionierenden Interaktionen untereinander regelmässig nachhaltig zu stärken als in schlechten Zeiten wieder zu reaktivieren.

Und wo könnte dies besser geschehen als in einer wiederkehrenden Teamsitzung? Während es im Alltag oft kaum möglich ist, alle Teammitglieder zusammen zu nehmen, bietet gerade die Teamsitzung die Gelegenheit, sich fokussiert mit der eigenen Arbeit und dem eigenen Team auseinander zu setzen.

Da Teamsitzungen in der Regel nicht allzu lange dauern, braucht es einen effizienten und effektiven Fokus, der innerhalb kurzer Zeit die Freude für die gewünschten Entwicklungen im Teamalltag fördert. Dies gelingt dann besonders effektiv und effizient, wenn sich Teams strukturiert und wertschätzend mit ihrem Team-Potenzial auseinandersetzen. Genau dafür wurde die BEST©Team Methode entwickelt. BEST steht dabei für:

  • Bereits Funktionierendes: Was funktioniert bereits gut und geht in die richtige Richtung?
  • Erfolgreiche Zukunft: Wie wollen wir als Team funktionieren?
  • Sichtbare Fortschritte: Woran werden wir Fortschritte erkennen?
  • Tatkräftige Aktionen: Was könnten nächste Handlungen sein, die eine positive Dynamik auslösen

Obwohl dialog-affine Führungspersonen dies auch generell selber durchführen können, lohnt sich eine externe Moderation, welche bestmögliche Interaktionen zwischen den Teammitgliedern sowie einen Lösungsfokus sicherstellen kann, vor allem dann, wenn die Führungsperson fachlich und/oder persönlich involviert ist.


Angebot – Jetzt direkt online buchen!

Starte mit deinem Team perfekt ins neue Jahr: Investiere in einer deiner ersten Teamsitzungen im neuen Jahr in die erfolgreiche Zukunft deines Teams und buche jetzt eine BEST©Teamentwicklung für dich und dein Team.

Nimm mit uns Kontakt auf oder buche jetzt direkt online und erhalte 20% Rabatt bei Buchung bis Ende Januar 2020!


Terminland.de - Termin jetzt online buchen

Dauer: 1.5-2 Stunden
Teamgrösse: 5-20 Personen*
Investition: CHF 1200.–, EUR 1100.–, exkl. MwSt, zzgl. Reisekostenpauschale
Moderation: Die BEST©Teamentwicklungen werden von Elfie Czerny und/oder Dominik Godat durchgeführt.
Ort: I.d.R. bei euch vor Ort**
Follow-up: Um die Wirkung noch zu verstärken, kann sich ein Follow-up Treffens nach ca. 3-4 Wochen lohnen.

*Bei grösseren Gruppen oder mehreren Teams erstellen wir gerne ein massgeschneidertes Angebot inkl. Mengenrabatte.

**Solltest du die BEST©Teamentwicklung bei uns in Luzern durchführen wollen, können Räume zu einem Aufpreis dazu gebucht werden.

Bester Start ins 2020 BEST TEAM

Ein Gedanke zu „BEST©Team – Die Teamentwicklung für deine nächste Teamsitzung

  1. Teambesprechungen sind ein wichtiges Steuerungselement in einem Unternehmen, da sie dafur sorgen, dass die Teams die Ziele nicht aus den Augen verlieren und Abstimmungsprozesse untereinander erfolgen konnen. Das Ziel einer Teambesprechung ist es also, dass die Ma?nahmen, an denen die unterschiedlichen Mitarbeiter arbeiten, sauber und konfliktfrei ineinander greifen – im Rahmen einer Teamsitzung konnen Schnittstellen geklart und Zeitplane abgestimmt werden. Doch nicht nur fur direkte Abstimmungsprozesse sind Teammeetings sinnvoll, sie konnen zudem genutzt werden, um kontinuierliche Verbesserungsprozesse am Laufen zu halten oder um neue Ideen und Produkte zu entwickeln. Zudem sind sie wichtig fur die Teamkultur und das schnelle Ausraumen und Beseitigen von Missverstandnissen, Konflikten und Geruchten. Perfekte Teambesprechungen bringen also viele Vorteile!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.