17dezember

Sich gemeinsam Zeit zum Denken schenken

Wie wird produktives Denken gefördert? Nancy Kline beschreibt in ihrem faszinierenden Buch „Time to think – Listening to ignite the human mind“ 10 Zutaten für eine produktive Denkumgebung. Neben einer wertschätzenden Grundhaltung sowie ungeteilter Aufmerksamkeit braucht produktives Denken vor allem Zeit ohne Unterbrechung.

‘the quality of a person’s attention determines the quality of other people’s thinking’ (Nancy Kline)

 

Wir laden euch ein, euch an diesem Wochenende gemeinsame Zeit zum Denken zu schenken mit unserer Lieblingsvariante für zwei, die wir regelmässig praktizieren. 32 wohltuende und gut investierte Minuten für euch.

Und so geht’s:

  1. Wählt ein Thema aus, über das ihr gemeinsam nachdenken möchtet.
  2. Die erste Person beginnt und denkt während 7 Minuten laut über das Thema nach. Die zweite Person hört mit voller Wertschätzung und hundertprozentiger Aufmerksamkeit ohne Unterbrechung zu.
  3. Nach 7 Minuten stoppt die erste Person und die zweite Person denkt über das Thema und das bisher Gesagte laut nach. Die erste Person hört nun mit voller Wertschätzung und hundertprozentiger Aufmerksamkeit ohne Unterbrechung zu.
  4. Nach 7 Minuten stoppt die zweite Person und die erste denkt über das Thema und das bisher Gesagte laut weiter. Die zweite Person hört wieder mit voller Wertschätzung und hundertprozentiger Aufmerksamkeit ohne Unterbrechung zu.
  5. Nach weiteren 7 Minuten stoppt die erste Person und die zweite hat nochmals 7 Minuten Zeit, um über das Thema und das bisher Gesagte laut weiter zu denken. Die erste Person hört erneut mit voller Wertschätzung und hundertprozentiger Aufmerksamkeit ohne Unterbrechung zu.
  6. Nun erhalten beide Personen nacheinander jeweils 2 Minuten, um Ihre gewonnenen Erkenntnisse zu teilen und nächste Schritte zu entwickeln.