Schlagwort-Archive: Lösungsfokussierte Führung

Interview Dominik Godat mit Philipp Erb

SF Live Podcast – Episode #3 – Interview mit Philipp Erb – Swisscom

Episode #3: Interview with Philipp Erb, Responsible for the Swisscom Facilitator Community – Swisscom (in English)

Solution Focus live “Conversations with Leaders” – Episode #3

Interview: Dominik Godat with Philipp Erb | Intro & Outro: Elfie Czerny |Music: www.bensound.com

Solution Focus (SF) changed his perspective on leadership and his way of talking to his employees completely.  On today’s show we were curious how Philipp Erb made his transition from traditional leadership with 14 direct reports to a passionate Solution Focused leader responsible for 210 employees that foster change at Swisscom. And we got fantastic answers that can make all the difference for you! Get to know Philipp’s passion and the differences SF has made in his daily leadership life. Learn more about his coffee meetings with his employees, how he shifts the focus to what works and how he appreciates even the smallest steps.

In this episode Dominik and Philipp explore:

  • how Solution Focus helps Philipp in his dynamic business environment.
  • how his employees react when he asks them questions instead of giving them advice or telling them what to do.
  • the role of appreciation in Philipps work since he uses the SF appraoch.
  • where and how Philipp uses scaling in his leadership function.
  • how he leads 210 people directly.
  • how he shifts the focus of his employees to what works.
  • how appreciation and focusing on what works allows new solutions to arise.
  • what Philipp does when he says he „walks the talk“.
  • how he talks about questions so that his employees grab what SF is about whithout teaching them SF.
  • how he uses the potential of his team and shows them with this how they can use the potential of the teams they work with as facilitators.
  • what is different for Philipp since he’s been applying the SF approach in his leadership function.
  • how he deals with people who don’t want to answer questions or just want an answer from him.
  • how he responds to answers he „doesn’t like“.
  • how SF helps an organization to get more towards a self-organized company.
  • how SF leadership builds up trust and what positive effects emerge out of that.
  • what challenges Philipp is facing right now.
  • how he deals with people who are not (yet) SF.
  • how he deals with the challenge of not giving advice to people.
  • the importance of reflection for himself and reflection with other people in intervision groups.
  • what was helpful for Philipp in making the transition from traditional leadership to SF leadership.
  • three things Philipp would tell SF beginners that could benefit them.

Höre dir Episode #3 hier an.


Willst du als Erste/r wissen, wass die nächste Episode erscheint? Dann melde dich hier zu unserem Newsletter an.

Wir freuen uns auf dich!

Herzlich,
Dominik Godat & Elfie Czerny

LBZ-St-Anton-Joachim-Michael

SF Live Podcast – Episode #2 – Interview mit Joachim Welter und Michael Eisele – LBZ St. Anton

SF Live Podcast – Episode #2 – Interview mit Joachim Welter und Michael Eisele – LBZ St. Anton

Solution Focus live “Conversations with Leaders” – Episode #2

Interview: Dominik Godat with Joachim Welter & Michael Eisele | Intro & Outro: Elfie Czerny |Music: www.bensound.com

Lösungsfokus wird im LBZ St. Anton in Riegel gelebt. Das Lösungsorientierte Bildungs-, Beratungs- und Betreuungszentrum (LBZ) St. Anton hat sich seit 2006 als Gesamtorganisation der Lösungsorientierung verschrieben. Joachim Welter, Leiter des LBZ St. Anton, und Michael Eisele, Schulleiter des LBZ St. Anton, haben diesen organisationalen Wandel massgeblich mitgestaltet. In dieser Episode teilen die Beiden ihre Erfahrungen und erzählen, wie sie in Führung, Schule und in der Organisation Lösungsorientierung leben. Im Gespräch machen sie sehr eindrücklich sichtbar, wie sie Menschen wertschätzend begegnen, sie als Expertinnen und Experten für ihr Leben wahrnehmen und wie es ihnen gleichzeitig gelingt einen klaren Rahmen zu setzen, der für ein erfolgreiches unternehmerisches Handeln und eine produktive Zusammenarbeit ebenso wichtig ist.

„Meine Haltung bestimmt meinen Umgang mit der Person, d.h.[…] ich werde auch in einer konflikthaften Situation versuchen Elemente mit hineinzubinden, die ich beachtlich an ihr finde oder an ihrem Handeln. Und ich werde in der Sache aber genauso deutlich sagen was hier gilt und wo ein möglicher Übertritt oder Heraustritt aus dem Rahmen vorliegt. Immer mit der Zielsetzung, wie kann es gelingen wieder in den Rahmen zu kommen.“ Joachim Welter, Gesamtleiter des LBZ St. Anton zum Zusammenspiel zwischen Haltung und Rahmen

“Eine hohe Beteiligung und Selbstverantwortung auch für die Mitarbeiter zu schaffen, ist ein Element, was zum Gelingen dazugehört.” Michael Eisele, Schulleiter des LBZ St. Anton

In dieser Folge erkunden Dominik, Joachim und Michael

  • was die Worte der Anerkennung sind und wie diese im LBZ ST. Anton genutzt werden.
  • wie es ihnen gelingt, dass ein Instrument wie die „Worte der Anerkennung“ im Alltag genutzt wird und auch nach 5-6 Jahren immer noch nützlich bleibt.
  • was der Entwicklungszielkreis ist und wie dieser im LBZ St. Anton Anwendung findet.
  • wie es dazu kam, dass sich das LBZ St. Anton als Gesamtorganisation dem Lösungsfokus verschrieben hat.
  • was sie in der Übergangsphase hin zu einer lösungsfokussierten Organisation gemacht haben, was hilfreich war, dass Lösungsfokus nun in allen Bereichen gelebt wird.
  • wie es funktioniert hat, dass es nicht nur ein Ansatz ist, der mit Klienten gelebt wird, sondern auch unter den Mitarbeitenden und in der Führung erfolgreich angewendet wird.
  • wie sich die lösungsfokussierte Haltung in ihrer Führung zeigt.
  • welche Rolle für sie Zutrauen und Unterstützung der Mitarbeitenden spielt.
  • wie die Produkte des LBZ St. Anton Zustande kommen.
  • was die Schule des LBZ St. Anton anders macht als andere Schulen.
  • wie Schülerinnen und Schüler im LBZ St. Anton Willkommen geheissen werden.
  • welche Rückmeldungen sie von Schülerinnen dazu erhalten.
  • wie sie mit Schülern umgehen, die klassischer Weise als Schulverweigerer bezeichnet werden.
  • wie sie Jugendliche konsequent als Expertinnen wahrnehmen in allem was sie tun und machen.
  • wie sie Kinder und Jugendliche ihre Entwicklungsziele formulieren und moderieren lassen.
  • welche Rolle eine lösungsfokussierte Haltung für sie spielt.
  • wie es ihnen als Führungskraft gelingt, den Rahmen zu setzen und damit Garant der Rahmenbedingungen zu bleiben.
  • wie es gelingt möglichst produktiv den Rahmen zu gestalten und entsprechend Erfolg zu haben.
  • was sie Führungskräften, die neu beginnen, für ein gutes Gelingen empfehlen würden.

 

Höre dir Episode #2 hier an.


Willst du als Erste/r wissen, wass die nächste Episode erscheint? Dann melde dich hier zu unserem Newsletter an.

Wir freuen uns auf dich!

Herzlich,
Dominik Godat & Elfie Czerny

29. März 2017 – 50 Lösungsfokussierte Führungskräfte – 2. Impulskonferenz

Die 1. Impulskonferenz für Lösungsfokussierte Führung war ein voller Erfolg. 45 Teilnehmende haben sich am 16. Juni 2016 im schönen Campus Hotel Hertenstein ausgetauscht, miteinander gelernt und ihre lösungsfokussierten Führungskompetenzen vertieft. Und der Tenor am Ende der Konferenz war klar: Ja, wir kommen am 29. März 2017 an die 2. Impulskonferenz für Lösungsfokussierte Führung!

Sei auch du mit dabei: www.impulskonferenz.com

Erhöhen auch Sie Ihre Wirkung als Führungskraft dank Lösungsfokus!

  • Wollen Sie Ihre Effektivität als Führungskraft erhöhen?
  • Möchten Sie mehr wissen, über den lösungsfokussierten Ansatz und diesen kennen lernen und vertiefen?
  • Wollen Sie den Ansatz der lösungsfokussierten Führung auch in Ihrer Führungspraxis umsetzen?
  • Möchten Sie sich mit anderen Führungskräften, die lösungsfokussiert führen vernetzen?

Dann freuen wir uns sehr auf Sie!


Erhalten Sie neue Impulse für Ihre Führung!  

Auf der Impulskonferenz für Lösungsfokussierte Führung erwarten Sie:

  • interessante Workshops für Starter und Erfahrene
  • kurze Impulsvorträge
  • Gespräche mit erfahrenen Lösungsfokussierten Führungskräften
  • Austausch, miteinander Lernen, gute Ideen teilen, begeisterte und inspirierende Menschen
  • Teilnehmende aus unterschiedlichen Bereichen, im 2016 u.a. aus Telekommunikation, Pharma, Bau, Ingenieurwesen, Infrastruktur, Energie, Nahrungsmittelverarbeitung, Gastronomie, Detailhandel, Informatik, Transport, Öffentliche Verwaltung, Gericht, Personalberatung, Schule, Hochschule, Soziale Institutionen sowie aus dem Gesundheitsbereich

Und Erfolgsgeschichten, wie diese, die den Wert des Erfragens und Benennens der gewünschten Zukunft, des Funktionierenden sowie der nächsten Schritte betonen.

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen in der Zwischenzeit viel Lösungsfokus in Ihrer Führung.

Herzliche Grüsse

Elfie Czerny & Dominik Godat

Hier mehr erfahren: www.impulskonferenz.com

Der Countdown läuft – Nur noch…

Logo Impulskonferenz Logo Banner klein

 

Management Leadership Seminare 2016

Management & Leadership Seminare: Wirkungsvoll führen dank Lösungsfokus – Lösungen auf der Spur, 21.-22. April 2016 in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern

Und hier noch eine gute Einstimmung auf die 1. Impulskonferenz für Lösungsfokussierte Führung: www.impulskonferenz.com

Jetzt beides buchen und von Synergien profitieren!

Hier geht’s zur Anmeldung zur 1. Impulskonferenz für Lösungsfokussierte Führung und hier zum Management & Leadership Seminar „Lösungsfokussierte Führung“ in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern

Management & Leadership Seminar: „Lösungsfokussierte Führung“

Direkt zum 2 tägigen Management Seminar „Lösungsfokussierte Führung“ in Kooperation mit der Hochschule Luzern:  https://www.hslu.ch/de-ch/wirtschaft/agenda/veranstaltungen/2016/04/21/management-leadership-seminare-wirkungsvoll-fuehren-dank-loesungsfokus-loesungen-auf-der-spur/

Beschreibung

Durch lösungsfokussierte Führung erhöhen Sie Ihre Effektivität als Führungskraft und nutzen das vorhandene Potenzial Ihrer Mitarbeitenden zielgerichtet. Durch eine Veränderung des Blickwinkels von der Problem- auf die Lösungsebene ermöglichen Sie nicht nur bessere Resultate, sondern bieten Ihren Mitarbeitenden echte Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten. Dies führt nicht nur zu einem höheren Employee Engagement der Mitarbeitenden, sondern auch zu einem grösseren Wohlbefinden als Führungskraft.
In diesem Workshop erleben Sie die Grundlagen lösungsfokussierter Führung und entwickeln eigene Anwendungsmöglichkeiten für Ihre Praxis. Sie lernen von den Erkenntnissen lösungsfokussierter Führungskräfte weltweit. Zudem erfahren Sie die Wirkung dieses Ansatzes hautnah und entdecken das gesamte Spektrum möglicher Anwendungen  – von lösungsfokussierten Alltagsinterventionen bis hin zu neuen Führungsinstrumenten.
Anhand des Buches „Lösungen auf der Spur – Wirkungsvoll führen dank Lösungsfokus“ sowie den Karten „Lösungen auf der Spur – 50 wirkungsvolle Fragen für Führungskräfte“ ist es anschliessend einfach, weitere Elemente in Ihrem Führungsalltag selbstständig zu vertiefen und weiterzulernen.

  • Einleitung in die lösungsfokussierte Führung
  • Annahmen lösungsfokussierter Führungskräfte
  • Werkzeuge und Einsatzgebiete in der Führung
  • Lösungsfokussierte Fragen und Skalierungen
  • Ableitung von eigenen Anwendungen
  • Praxistransfer

FACTS

Datum
Donnerstag, 21. und Freitag, 22. April 2016
Dauer
2 Tage
Kosten
CHF1‘280.00
Seminarleitung
Dominik Godat, Dozent Hochschule Luzern – Wirtschaft
Anbieter und Anmeldung
Hochschule Luzern – Wirtschaft, IBR
Titelblatt SpedlogSwiss Info breit

Schöner Bericht über Dominiks Keynote-Speech beim 45. HRM-Anlass der SpedlogSwiss

Der 45. Human Resources Management (HRM) Anlass der SpedlogSwiss, dem Verband schweizerischer Speditions- und Logistikunternehmen, fand im prominenten
St. Jakob Park in Basel statt. In den neu renovierten Räumlichkeiten
der Premium Lounge trafen sich rund 40 Gäste ein, um der spannenden und
lehrreichen halbtägigen Veranstaltung beizuwohnen…
Artikel SpedlogSwiss Info

Bericht als PDF lesen…

loesungsfokussierte_fuehrung

Lösungsfokussierte Führung: Das Ziel vor Augen

Unser Artikel, der in der Juli/August 2015 Ausgabe von PersonalSCHWEIZ erschienen ist, gibt es jetzt auch online:

Der Wettbewerbsdruck und die hohen Anforderungen an die Führung fordern ein neues Führungsverständnis. Lösungsfokussierte Führung ist effektiv und stellt die Mitarbeitenden ins Zentrum.

Moderne Führung muss weg vom heu­tigen «Managen»
Die Anforderungen an Führungskräfte sind hoch. Sehr gute Resultate sind Pflicht, und das in einer dynamischen und sich schnell verändernden Welt. Zudem haben Mitarbeitende steigende Ansprü­che an gute Mitarbeitendenführung und wählen je länger, je mehr Unternehmen auch danach aus. Um engagierte Mitar­beitende anzuziehen und längerfristig zu binden und gleichzeitig sehr gute Resulta­te zu erzielen, braucht es einen Führungs­stil, der die Mitarbeitenden ins Zentrum stellt und gleichzeitig sicherstellt, dass die anspruchsvollen Ziele erreicht werden.

Moderne Führung muss weg vom heu­tigen «Managen» (maneggiare: an der Hand führen) hin zu einer Form von Leadership, bei der Führungskräfte die Mit­arbeitenden optimal unterstützen, ihr Po­tenzial zu entfalten und auch zu nutzen. Lösungsfokussierte Führung wird diesem Anspruch besonders gut gerecht, da sie sowohl eine hohe Mitarbeitenden- als auch eine ausgeprägte Aufgabenorien­tierung aufweist.

Studien zum Employee Engagement zei­gen klar auf, was Mitarbeitende brau­chen, damit sie ihre volle Leistungsfä­higkeit ins Unternehmen einbringen. Mitarbeitende wollen:

  • einen wichtigen Beitrag zum Unterneh­menserfolg leisten,
  • von ihren Vorgesetzten als Menschen anerkannt werden,
  • in ihrer Entwicklung gefördert werden sowie
  • einen klaren, verbindlichen Rahmen vorfinden, in welchem ihre Arbeits­kollegen ebenfalls eine hohe Qualität erbringen wollen.

Wirkungsvoll dank Lösungsfokus
Lösungsfokussierte Führung ist äusserst effektiv und deckt diese vier Punkte voll­umfänglich ab. Der Kern ist eine etwas andere Haltung Problemen gegenüber, als wir dies gewohnt sind. Während wir gelernt haben, dass wir Probleme ana­lysieren müssten, um diese auch lösen zu können, geht dieser Ansatz einen schnelleren und zukunftsorientierteren Weg. Er fokussiert konsequent auf die gewünschte Zukunft, vorhandene Stär­ken und Ressourcen sowie auf sinnvolle nächste kleine Schritte. Führungskräfte, die so führen, unterstützen ihre Mitarbei­tenden bei der Lösungsfindung durch die richtigen Fragen, welche die Mitarbeiten­den von der Problem- auf die Lösungs­ebene führen. Statt zu fragen «Was läuft schief?» interessiert vielmehr:

  • ein attraktives und detailliertes Zielbild («Was wollen wir genau? Was wird dann anders sein?»),
  • das Bewusstwerden der eigenen Stär­ken und Ressourcen («Was funktioniert bereits gut? Was können wir gut?»)
  • sowie das Entwickeln von kleinen, rea­listischen nächsten Schritten, die auch tatsächlich umgesetzt werden und uns in Richtung unseres Zieles bringen («Was wäre ein erster kleiner Schritt in die gewünschte Richtung?»).

hier weiterlesen…

Erhöhen Sie das „Employee Engagement“ Ihrer Mitarbeitenden mit lösungsfokussierter Führung

employee engamgent

Wissenschaftliche Studien zum Thema Employee Engagement[1]  zeigen auf, dass Unternehmensbereiche mit höherem Engagement der Mitarbeitenden eine signifikant bessere Gesamtleistung erzielen. Diese Unternehmensbereiche weisen zum Beispiel nicht nur eine höhere Kundenloyalität aus, sind profitabler und produktiver, haben eine geringere Fluktuation sowie niedrigere Absenzquoten, sondern produzieren auch in einer besseren Qualität (Harter et al. 2009, 3).

Ein hohes Employee Engagement macht also einen bedeutenden Unterschied. Doch wie kann dieses erhöht werden? Forschungsresultate zeigen, dass es vor allem durch die direkte Führung beeinflusst wird: Erhöhen Sie das „Employee Engagement“ Ihrer Mitarbeitenden mit lösungsfokussierter Führung weiterlesen

Mit positiven emotionalen Erfahrungswerten zur gewünschten Zukunft

Wir freuen uns, dass unser Beitrag Lösungsfokussierte Führung – Mit positiven emotionalen Erfahrungswerten zur gewünschten Zukunft im neuen Buch Emotion und Intuition in Führung und Organisation erschienen ist.

BuchcoverEmotionen

„Renommierte Autoren und Autorinnen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und der Praxis geben Denkanstöße sowie konkrete Handlungshinweise für eine moderne, gerechte und erfolgreichere Führung sowie Organisationsgestaltung. Führungskräfte, CEOs und deren Berater lernen, die Bedeutung von Emotionen und Intuitionen für Arbeitsbedingungen und soziale Beziehungen zu verstehen sowie deren grundlegenden Einfluss auf organisationale Veränderungen zu begreifen.“

Ziel unseres Buchkapitels ist es, Ideen und Denkanstöße zu liefern, wie durch lösungsfokussierte Führung positive emotionale Erfahrungswerte geschaffen bzw. aktiviert werden können, die zu zielorientierten und handlungswirksamen Entscheidungen führen.

Auszug aus dem Buchbeitrag:

„Lösungsfokussierte Führung ist äußerst effektiv, da sie bewusste und unbewusste Entscheidungsprozesse unterstützt und die Selbstwirksamkeitsüberzeugung der Mitarbeitenden stärken kann. Mit positiven emotionalen Erfahrungswerten zur gewünschten Zukunft weiterlesen

„Lösungen auf der Spur“ gewinnt den Publikationspreis der Hochschule Luzern in der Kategorie „Praxis“

Das Buch „Lösungen auf der Spur – Wirkungsvoll führen dank Lösungsfokus“ hat den mit CHF 1500.– dotierten Publikationspreis der Hochschule Luzern in der Kategorie „Praxis“ gewonnen!

Von 27 eingereichten Publikationen wurden 6 prämiert. In der Kategorie „Praxis“ hat es sich gegen 12 andere Publikationen durchgesetzt.

“In der Jury haben wir dieses Werk deshalb als sehr gut eingestuft, weil es ein sehr relevantes Thema aufgreift. Führung wird immer komplexer. Gängige Führungsstile versagen teilweise. Er hat in seinem Werk einen lösungsfokussierten Ansatz dargestellt, der sich auszeichnet durch eine hohe Mitarbeiterorientierung und gleichzeitig eine hohe Aufgabenorientirung. Es ist sehr praxisnah geschrieben mit konkreten und detaillierten Handlungsempfehlungen für Führungskräfte.”
Prof. Dr. Markus Hodel, Qualitätsbeauftragter der Hoschschule Luzern und Laudator bei der Verleihung des Publikationspreises 2014 in der Kategorie “Praxis”

„Ein Buch, dass ich tatsächlich mit Genuss gelesen habe. Nicht nur einfach, weil ich die Inhalte besonders interessant fand, sondern weil es sich wirklich auch sehr sehr gut liest. (…) und ich habe dir auch schon gesagt, dass ich einzelne Tools schon ausprobiert habe.“  Prof. Dr. Xaver Bühler, Direktor der Hochschule Luzern – Wirtschaft und Laudator bei der Verleihung des Publikationspreises 2014 in der Kategorie “Praxis”

„Lösungen auf der Spur“ gewinnt den Publikationspreis der Hochschule Luzern in der Kategorie „Praxis“ weiterlesen

Bildschirmfoto 2015-04-11 um 19.19.47

2-Tages Seminar, 9.-10. Juni 2015: Wirkungsvoll führen dank Lösungsfokus an der Hochschule Luzern

Management Seminar der Hochschule Luzern: Wirkungsvoll führen dank Lösungsfokus – Lösungen auf der Spur, 9.-10. Juni 2015

In diesem 2-tägigen Seminar erleben Sie die Grundlagen lösungsfokussierter Führung und entwickeln eigene Anwendungsmöglichkeiten für Ihre Praxis. Sie lernen von den Erkenntnissen lösungsfokussierter Führungskräfte weltweit. Zudem erfahren Sie die Wirkung dieses Ansatzes hautnah und entdecken das gesamte Spektrum möglicher Anwendungen  – von lösungsfokussierten Alltagsinterventionen bis hin zu neuen Führungsinstrumenten.
Anhand des Buches „Lösungen auf der Spur – Wirkungsvoll führen dank Lösungsfokus“ sowie den Karten „Lösungen auf der Spur – 50 wirkungsvolle Fragen für Führungskräfte“ ist es anschliessend einfach, weitere Elemente in Ihrem Führungsalltag selbstständig zu vertiefen und weiterzulernen.

  • Einleitung in die lösungsfokussierte Führung
  • Annahmen lösungsfokussierter Führungskräfte
  • Werkzeuge und Einsatzgebiete in der Führung
  • Lösungsfokussierte Fragen und Skalierungen
  • Ableitung von eigenen Anwendungen
  • Praxistransfer

Weitere Infos/Anmelden: https://www.hslu.ch/de-ch/wirtschaft/agenda/veranstaltungen/2015/06/09/management-seminare-wirkungsvoll-fuehren-dank-loesungsfokus-loesungen-auf-der-spur/